Album-Release am 2.April 2021

Aktualisiert: Apr 11


Dorrit Bauerecker / ONE WOMAN BAND Cover, Foto: Dovile Sermokas, Hair&Makeup: Jazz Mang, Fotokonzept: Dunja Berndorff, Styling: Sophia Spies
Foto: Dovile Sermokas


ONE WOMAN BAND - EXPERIMENTAL MUSIC CIRCUS


Nach sechs Aufnahmetagen im letzten Jahr mit ziemlich aufwendigen Settings ist es jetzt fertig, das neue Album. Das ganze Projekt hat einen längeren Vorlauf, das Besondere nämlich - auf dem Album gibt es vier Kompositionen, die speziell für das Programm geschrieben wurden.


ONE WOMAN BAND und DUAL BAND (2020) von Moritz Eggert für Klavier mit diversen Zusatzinstrumenten bilden zusammen mit dem älteren Stück ONE MAN BAND II den programmatischen Rahmen. Zum Einen hat mich gereizt, mich einmal künstlerisch mit Multitasking auseinanderzusetzen und damit zu einer Art Akrobatin am Instrument zu werden. Moritz Eggert liefert dafür in vielen seiner Stücke regelrechte Steilvorlagen. Außerdem habe ich bewusst Stücke auf dem Album versammelt, die mit Elementen aus den Unterhaltungsgenres spielen. Aus der Perspektive von klassischer neuer Musik heraus nach neuen Schnittstellen zu suchen, war mir ein besonderes Anliegen.

Die zwei Neukompositionen von Oxana Omelchuk und Niklas Seidl reagieren ebenfalls auf die Grundidee des Albums: GFÄTTERLE für Akkordeon, zwei Casiokeyboards und Melodica sowie GICHTGRIFFEL UND ACHTERBEENE für Schifferklavier und Fußpedale.

Weitere Kompositionen sind von Julia Wolfe, Stephan Montague und Jean-Philippe Rameau.


Aufnahmeleitung und Schnitt lagen in den vertrauensvollen Händen und Ohren von Marie-Josefin Melchior.


Ein spezieller Dank geht an das Team von concerto21, insbesondere Andreas Brandis und Folkert Uhde, die mich in der Weiterentwicklung des Projektes beraten und unterstützt haben sowie an die Alfred-Toepfer-Stiftung.


Das Album erscheint am 2.April bei Kaleidos Musikeditionen.


Credits und Dank an:


Redaktion (BR-KLASSIK): Kristin Amme Aufnahme: Bayerischer Rundfunk (Studio 2) Tonmeisterin: Marie-Josefin Melchior Toningenieure: Peter Urban/Winfried Meßmer Tontechnik: Andreas Mittelstädt Klaviertechnik: Romina Tobar/Christian Rabus Booklettext/Konzeptionelle Beratung: Alexander Kleinschrodt Booklet- & Text-Layout: Jens F. Meier Fotos: Dovile Sermokas, Hair&Makeup Jazz Mang, Fotokonzept Dunja Berndorff & Firma Freimauer, Styling Sophia Spies

Produzent (KALEIDOS): Jens F. Meier Co-Produktion mit BR-KLASSIK 2020


Gefördert von:

Kunststiftung NRW



50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen